Was soll einem Verein wie dem BVB Borussia Dortmund bei diesem DFB schon passieren?

sich in Dresden mit Dortmunder Fans ereignet hätte? Da wäre sicherlich ein Geisterspiel und eine hohe Geldstrafe das Mindeste gewesen was man verhängt hätte, aber hier geht es eben nicht um einen Ost Verein sondern um den Verein Borussia Dortmund,Eigentlich müsste der DFB nicht nur den Verein selber zur Verantwortung ziehen, sondern auch die wichtigen Personen im Verein. Gerade Joachim Watzke steht hier im Fadenkreuz, denn er ist als Geschäftsführer des Vereins ganz besonders in der Verantwortung. Schaut man sich die riesigen Transparente an die dort gezeigt wurden während des Spiels gegen RB Leipzig, dann muss man Herrn Watzke doch die Frage stellen „wir kommen diese riesen Transparente ins Stadion?“.

Hier hat doch die Security völlig versagt, oder wollte vielleicht auch völlig versagen.Warum hat Achim Watzke die Transparente nicht einsammeln lassen während des Spiels? Diese Frage Herr Watzke sollten Sie bitte einmal beantworten. Watzke ist einer der Scharfmacher gegen RB Leipzig, natürlich auch aus Angst das Borussia Dortmund irgendwann eben nicht mehr die Nummer 2 in Deutschland im Fußball ist. Watzke hat Angst das sein Verein im Nirvana der Bundesliga verschwindet.

In Leipzig nennt man Watzke schon den „Dortmunder Fatzke“, da mag dann auch etwas Wahres dran sein. Charakter zumindest hat Herr Watzke nicht. Hätte er den, dann hätte er sich am Montag in den Flieger nach Leipzig gesetzt udn wäre zu den Verantwortlichen von RB Leipzig gegangen und hätte sich im Namen der guten Fans von Borussia Dortmund und dem Verein Borussia Dortmund entschuldigt. Diese GRÖSSE hat Watzke nicht gehabt

Borussia Dortmund hat mit dem Verhalten weniger Fans und eines inkompetenten Vorstandes viele Sympathien im Osten verloren. Auch das ist ganz sicher.

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Presse-Service

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: opus-bonum.de
E-Mail : presse@opus-bonum.de
Telefon: 0700 678 726 68
Telefax: 0700 678 726 68-1

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.